Dein Pflegeratgeber für ein gepflegtes Äußeres

Ein gepflegtes Erscheinungsbild ist Voraussetzung für ein solides Auftreten in der Öffentlichkeit wie z.B im Beruf, bei Freunden oder bei Frauen. Aber auch ohne einen Anlass dient es dem eigenen Wohlbefinden. Eine ausgiebige Körperpflege ist sozusagen das Fundament eines soliden Auftritts. Sie können noch so gut gekleidet sein, besondere Fähigkeiten haben wie z.B Networking, nichts dergleichen wird Sie zum Erfolg führen wenn Sie keinen gepflegten Auftritt an den Tag legen.

In der Regel beschäftigen sich Frauen deutlich länger mit Ihrem Erscheinungsbild als Männer das tun. Man muss auch dazu sagen das eine Körperpflege welche das normale Maß bei weitem überschreitet, die Männlichkeit auf der Strecke lassen kann. Wie so oft im Leben ist es das richtige Verhältnis welches es zu beachten gilt. In diesem Beitrag möchten wir daher eine Anleitung für den morgendlichen Weg durch das Badezimmer geben.

Die Dusche am Morgen

Die erste Station im Badezimmer ist dabei die Dusche, doch die Frage stellt sich sofort ist es gesünder warm oder kalt zu duschen oder macht es gar keinen Unterschied? Die richtige Antwort ist beides. Probieren Sie eine Wechseldusche. Dabei gilt es zuerst sehr heiß zu duschen und anschließend sehr kalt zu duschen und das ein paar Mal wiederholen. Der Zustand, welcher damit erzielt wird ist ein vitalisierender und Sie werden sich frisch und voller Kraft für den Tag fühlen. Der positive Nebeneffekt ist der gesundheitliche, durch das Zusammenziehen und Auseinandergehen der Muskeln wird der Körper entgiftet.

Neben einem hochwertigen Duschgel für die Haut, sollte das geeignete Shampoo für die Haare gefunden werden. Wer glaubt Duschgel und Shampoo in einem würde schon irgendwie gehen täuscht sich. Wer Wert auf ein gepflegtes Äußeres legt sollte auch sein Haar nicht zu kurz kommen lassen. Hierbei sollten sollten Sie zu einem milden Shampoo greifen, haben Sie ein Problem mit Schuppen sollten Sie auf ein speziell dafür angefertigte Formel zurückgreifen. Von vielen Männer eher unterschätz wird eine Bodylotion, welche nach dem Duschen wie eine Creme die Haut pflegt und Sie weich und geschmeidig macht, während eine Lotion kein Muss ist, kann sie dennoch einen kleinen aber entscheidenden Unterschied in der Wahrnehmung anderer Menschen machen.

Die gründliche Rasur:

Nach der intensiven Körperpflege unter der Dusche, geht es weiter zur Rasur. Grundsätzlich kann man sagen das ein rasierter Mann gepflegter wirkt. Außer er versteht die Kunst der Bartpflege wirklich. Wenn man es machmal eilig hat, sollte man einen guten elektrischen Rasierer zu Hand haben, für die wirklich gelungene Rasur führt ein herkömmlicher Rasierer jedoch stets zu den besseren Ergebnissen. Präzision und eine gewisse Ruhe, benötigen zwar etwas mehr Zeit, das Ergebnis wird Ihnen aber danken. Auf jeden Fall sollte man ein qualitativ hochwertiges und kühlendes Aftershave verwenden, es schützt die Haut vor Irritationen und verleiht einen angenehmen Geruch der Frische.

Geschichtspflege:

Insbesondere eine intensive Gesichtspflege wird von vielen Männern als weniger wichtig erachtet. Dabei ist unser Gesicht, der erste Eindruck den wir verleihen. Ist die gründliche Rasur erstmal erbracht sollten wir nachdem wir das Gesicht mit Wasser gewaschen haben, eine feuchtigkeitsspendende Creme auftragen. Oft ist es gerade bei einer Umstellung der Pflegegewohnheiten eine Herausforderung auch auf solche Dinge zu achten. Legen Sie aber ein bisschen Disziplin an den Tag werden Ihre Pflege-Rituale zu Gewohnheiten und Ihre Haut wird sich nachhaltig verbessern.

Deo & Parfum:

Die Verwendung eines Deo’s steht sowieso außer Frage. Aber auch hier gilt alles im richtigen Maße, Sie sollen auf Ihre Mitmenschen nicht wie eine wandelnde Parfümerie wirken. Parfum bzw. Eau de Toilette sollte immer dem Anlass entsprechend gewählt werden. Hierbei sollte beachtet werden, dass der Duft nur leicht zu erkennen sein sollte und z.B Ihnen Ihr Date sehr nah kommen muss um die genaue Duftnote zu erraten. Gerade bei Parfüm sollte man verschiedene Düfte ausprobieren um die Note zu finden welche zu einem passt.

Allgemeine Pflege:

Die Mode bzw. das Empfinden von Schönheit befindet sich dauernd im Wandel. Zu manchen Zeiten gilt eine Körperbehaarung als besonders männlich, dann wieder gar nicht. Insbesondere bei Männern unter 40 Jahren gilt eine einwandfrei Körperrasur als akzeptierter. Gepflegte Hände haben auf Frauen eine anziehende Wirkung. Egal ob Sie einen Beruf haben, welcher körperliche Arbeit erfordert die Ihre Hände stark beanspruchen oder Ihren Tag im Büro verbringen, eine Pflege der Hände spielt aus hygienischen als auch ästhetischen Gründen eine wichtige Rolle. Neben ordentlichen Nägeln, welche ein unabdingbares Muss darstellen, sollten Sie auch regelmäßig Ihre Hände mit einer Creme pflegen.