Badehose, Speedo oder Badeshorts? – Der Urlaub für den Sommer ist bereits gebucht. Die Koffer sind auch schon so gut wie gepackt. Aber das wichtigste fehlt noch: Die Badehose. Aber mit welchem Modell macht man dieses Jahr eine gute Strandfigur? Welche Farben und Formen im Sommer 2017 im Trend liegen erfahren Sie hierbei unseren Badehosentrends…

Badehosentrends:

Die Speedos

Die eng anliegende Badehose erlebt diesen Sommer ihr Comeback. Wer mutig ist und den richtigen Body für dieses Modell hat, liegt damit dieses Jahr im Trend ganz vorne. Es gibt jedoch auch einige Regeln bei dem Kauf einer Speedo Badehose zu beachten. Eng? – Ja. Zu eng? – Nein! Bei der Größenwahl sollte man unbedingt darauf achten, dass die Badehose nicht einschneidet. Und auch die Auswahl der Farbe ist mit Bedacht zu wählen. Hier schmeicheln einem dunkle Farben, wie zum Beispiel schwarz oder navy-blau. Von Neontönen sollte man lieber die Finger lassen.

Weniger ist mehr

Das ist die Devise für den diesjährigen Badehosentrend. Wer dann doch nicht ganz soviel Haut zeigen möchte wie bei einer Speedo, der kann sich auch für eine etwas längere Variante entscheiden – die Panthys. Zwar liegt die Retro-Badehose auch eng an, allerdings ist die Beinlänge etwas länger und reicht bis zur Mitte des Oberschenkels. Auch hier ist auf Größen- und Farbwahl zu achten. Die Badehose sollte nicht einschneiden und bei den Farben sollte man sich zurücknehmen. Modische Muster hingegen sind diesen Sommer total angesagt.

Der Klassiker

Nicht für jeden sind Speedo&Co etwas. Die Badeshorts beweist sich auch in diesem Sommer wieder. Wer es nicht so figurbetont mag, für den ist der Klassiker genau das Richtige. Aber auch hier sind einige wichtige Details zu berücksichtigen. Greifen Sie zu schmaleren Schnitten und die Länge der Badehose sollte auf jeden Fall über dem Knie enden. Die Badeshorts sitzen trotzdem locker und bequem. Auch bei diesem Modell sind diesen Sommer die klassischen Farben angesagt. Blau, schwarz oder anthrazit liegen hier ganz vorne. Hingucker sind graphische Elemente und Muster bei denen man sich austoben kann.

Surferboys Adé

Der Trend der langen Surferbadehosen die bis über die Knie reichen, war gestern und ist diesen Sommer 2017 total out.  Die Blütezeit des lässigen Surfer-Looks mit Boardshorts ist vorbei. Die harte Zeit im Fitnessstudio hat sich ausgezahlt und die athletischen Körper können sich sehen lassen.

Neben den Badehosentrends 2017 ist aber eines noch viel wichtiger: Sonnencreme nicht vergessen!!!